Sportclub und VfL Wolfsburg trennen sich mit 1:0

Der SC Freiburg gewann zu Hause mit einem 1:0 gegen den VfL Wolfsburg und kletterte auf den 5. Platz. Beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg waren 23.800 Zuschauer im Schwarzwald-Stadion in Freiburg.

Santos kassierte in der 21. die Gelbe Karte. In einer verhaltenen ersten Spielhälfte konnten beide Mannschaften kein Tor schießen. Die Mannschaften gingen mit einem Gleichstand in die Pause.

Brekalo wurde in der 60. Minute für Mehmedi eingewechselt. Für Wolfsburg kam Klaus in der 75. Minute. In der 84. Minute wurde Schlager für Arnold eingewechselt. In der 85. Spielminute sorgte Schmid für das 1:0. Kwon kam in der 88. Minute für Sallai. In der 88. fing sich Tisserand Gelb ein. Für den Sportclub kam Schlotterbeck in der 90. Minute ins Match. Frantz kam in der 93. Minute für Höfler ins Match.

Der SC Freiburg entschied die Begegnung am Ende zu Hause mit einem Endergebnis von 1:0. In der aktuellen Rangliste belegt der SC Freiburg den 5. Platz. Der VfL Wolfsburg belegt wie zuvor den 9. Tabellenplatz.

Freiburg und Wolfsburg in der Tabelle

Platz Verein Spiele S U V Tore Diff. Punkte
1. Borussia Mönchengladbach 14 10 1 3 30:16 +14 31
2. RB Leipzig 14 9 3 2 39:16 +23 30
3. Borussia Dortmund 14 7 5 2 33:19 +14 26
4. FC Schalke 04 13 7 4 2 24:16 +8 25
5. SC Freiburg 14 7 4 3 24:17 +7 25
6. FC Bayern München 14 7 3 4 35:20 +15 24
7. Bayer 04 Leverkusen 13 6 4 3 20:17 +3 22
8. TSG 1899 Hoffenheim 14 6 3 5 19:23 -4 21
9. VfL Wolfsburg 14 5 5 4 15:14 +1 20
10. Eintracht Frankfurt 14 5 3 6 24:22 +2 18
11. FC Augsburg 14 4 5 5 20:26 -6 17
12. 1. FC Union Berlin 13 5 1 7 16:19 -3 16
13. 1. FSV Mainz 05 14 5 0 9 20:34 -14 15
14. SV Werder Bremen 13 3 5 5 22:28 -6 14
15. Hertha BSC 14 3 3 8 20:29 -9 12
16. Fortuna Düsseldorf 14 3 3 8 16:29 -13 12
17. 1. FC Köln 13 2 2 9 12:28 -16 8
18. SC Paderborn 07 13 1 2 10 16:32 -16 5

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.