SC Freiburg schlägt VfL Wolfsburg auswärts mit 0:2

Der SC Freiburg bezwang den VfL Wolfsburg mit 0:2 und kletterte vom 4. auf den 2. Platz.

In der 7. kassierte Steffen die Gelbe Karte. Welz zeigte Guilavogui in der 26. Minute die Gelbe Karte. Für das 0:1 sorgte Lienhart in der 27. Minute. Der SC Freiburg konnte mit einer 0:1 Führung in die Pause gehen.

In der 56. Minute wurde Philipp für Rosa eingewechselt. Für Wolfsburg kam Lukebakio in der 56. Minute ins Spiel. Gulde wurde in der 68. Minute ausgewechselt, für ihn kam Schade auf den Platz. In der 68. Spielminute sorgte Höler für das 0:2. In der 71. Minute verteilte Schiedsrichter Welz Gelb an Mbabu. Petersen wurde in der 78. Minute für Höler eingewechselt. Demirović kam in der 78. Minute für Jeong auf das Spielfeld. In der 80. Minute kam Nmecha für Steffen ins Spiel.

Der SC Freiburg entschied die Begegnung schlussendlich mit einem 0:2. Der VfL Wolfsburg belegt nun den 8. Rang. Der SC Freiburg belegt den 2. Rang und konnte somit 2 Plätze nach oben klettern.

Wolfsburg und der Sportclub in der Tabelle

Platz Verein Spiele S U V Tore Diff. Punkte
1. FC Bayern München 9 7 1 1 33:8 +25 22
2. SC Freiburg 9 5 4 0 14:6 +8 19
3. Borussia Dortmund 8 6 0 2 22:14 +8 18
4. Bayer 04 Leverkusen 8 5 1 2 21:12 +9 16
5. 1. FC Union Berlin 8 4 3 1 12:9 +3 15
6. RB Leipzig 9 4 2 3 20:9 +11 14
7. 1. FSV Mainz 05 9 4 1 4 12:9 +3 13
8. VfL Wolfsburg 9 4 1 4 9:12 -3 13
9. 1. FC Köln 8 3 3 2 13:14 -1 12
10. TSG 1899 Hoffenheim 9 3 2 4 17:15 +2 11
11. Borussia Mönchengladbach 8 3 2 3 10:11 -1 11
12. VfB Stuttgart 8 2 3 3 13:14 -1 9
13. Hertha BSC 8 3 0 5 10:21 -11 9
14. Eintracht Frankfurt 8 1 5 2 9:12 -3 8
15. VfL Bochum 8 2 1 5 5:16 -11 7
16. FC Augsburg 9 1 3 5 5:18 -13 6
17. Arminia Bielefeld 8 0 5 3 4:11 -7 5
18. SpVgg Greuther Fürth 9 0 1 8 6:24 -18 1

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.